Klimaprojekte

Klimaprojekt - Auszeichnungen

2016 / 2015 - Erfolgreiche Bewerbung 2014 - 3. Platz 2013 - 3. Platz 2012 - 4. Platz 2011 - Auszeichnung 2010 - 1. Platz

 

Auch in diesem Schuljahr

haben Schüler unserer Schule

erfolgreich am Wettbewerb

zur Berliner Klimaschule

teilgenommen.

 

Den dritten Platz im Wert von 2.000 Euro erreichten 16 Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma „Snackdüne“ an der Spandauer Schule an der Haveldüne mit dem Film „The point of no return“. Ziel der Siebtklässler war es von Anfang an, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler davon zu überzeugen, dass keine Zeit zu verlieren ist, um etwas gegen den Klimawandel zu tun. Bei der Recherche stießen sie auf den so genannten „point of no return“, ein Szenario, dass den Schülerinnen und Schülern keine Ruhe ließ. Und so entstand ein Kurzfilm, der zum Nachdenken anregen und eigene Handlungsoptionen aufzeigen soll.

Quelle: www.berliner-klimaschulen.de

Den dritten Platz im Wert von 2.000 Euro erreichten 4 Schüler der 10. Klasse des Profilkurses „Schülerfirma“ der Schule an der Haveldüne (Spandau) mit dem Projekt „Die energieeffiziente Schulcafeteria – Die Havelbar.“ Die praxisnahe Architektur einer energieeffizient gestalteten Schulcafeteria stand im Mittelpunkt des Projektes. Regenerative Energieversorgung durch Photovoltaik, Nutzung der Wärmeenergie des Berliner Abwassers, Dämmung mit zertifizierten Naturfaserdämmstoffen, Kühlung und Beheizung wurden aufeinander abgestimmt in Form eines Muster-
konzeptes in einem Architekturmodell umgesetzt. Die Jury war beeindruckt von der realistischen Konzeption und der praxisnahen Umsetzung in Plänen und Modellen.

Quelle: www.berliner-klimaschulen.de